Nov 11, 2015
  • Reibungslose IT-Service-Management-Prozesse gehören zum Repertoire einer gut funktionieren IT. 

    Service Desk, Incident Management, Problemanalyse und –bewältigung, Change, Asset & Configuration Management sowie Service Level Management und auch Request Fullfill sind in den meisten Unternehmen fester Bestandteil des IT-Betriebs. 

    Die Software-Lizenzen werden dagegen in den meisten Organisationen, Unternehmen, Behörden allzu oft lediglich taktisch verwaltet - und das, obwohl gerade sie längst ein Drittel der gesamten IT-Kosten ausmachen! 

    Wer eine sinnvolle ITSM-Strategie definiert, muss daher auch an das Software Asset Management denken und beide Lösungen sinnvoll integrieren. 

    Das sichert Compliance und verbessert die klassischen Service-Management-Prozesse. 

    • Wie garantiert man Compliance und vermeidet Überraschungen im Audit-Fall - ohne gleichzeitig zu viel Budget auf Lizenzen zu verwenden, die kaum oder nicht gebraucht werden? 
    • Welche Änderungen bringen Virtualisierung und Cloud mit sich? 
    • Wie lassen sich dabei interne Prozesse und sich ständig ändernde Produktnutzungsrechte einhalten?
    •  Auf welche Weise lässt sich der Lizenzbestand automatisiert optimieren und zwar über alle Geräte und Organisationseinheiten hinweg – vom Desktop bis zum Rechenzentrum?
    • Wie lassen sich IT Service Management und Software Asset Management sinnvoll kombinieren? 
  • Antworten auf diese Fragen im COMPUTERWOCHE-Webinar in Zusammenarbeit mit Flexera Software am

    Dienstag, 24. November, 2015 um 11 Uhr 

    von 

    Andreas Schulz, Senior Solution Engineer - Flexera Software 

    Andreas Schulz, Flexera Software GmbH

    Roland Blüm, Regional Offer Director IT Service Excellence & Cloud - Devoteam GmbH 

    Roland Blüm, Devoteam GmbH

    im Gespräch mit: 

    Moderator: Detlef Korus, Freier Redakteur für COMPUTERWOCHE. 

    Da will ich dabeisein